Südzypern erreicht Rekord bei Deflationsrate

Im letzten Monat hat die Deflation in der Republik Zypern seit ihrer Gründung 1960 einen neuen Rekord erreicht. Während die Deflationsrate im Juni noch -2,4% betrug, erreichte sie im Juli -3,0%. In den letzten 25 Monaten fiel der Verbraucherpreisindex für die Volkswirtschaft im griechischen Teil der Insel stetig ab. Während der Preisindex im Juni noch […]

Südzypern verdoppelt Importe aus der Türkei

Die Türkei erkennt seit dem Putsch auf der Insel 1974 die Republik Zypern nicht mehr als einen Staat an. Allem Anschein nach wird sie es bis zu einer endgültigen Lösung der Zypernfrage auch nicht tun. Mit der Nichtanerkennung wurden auch der Direkthandel und die Direktflüge zwischen den beiden Ländern eingestellt. Trotzdem landen türkische Produkte über […]

Mandat für UN-Friedenstruppen auf Zypern verlängert

Der Weltsicherheitsrat hat einstimmig beschlossen, das Mandat für die „Friedenstruppe der Vereinten Nationen in Zypern“ (UNFICYP) bis zum 31. Januar 2016 zu verlängern. Des Weiteren begrüßte der UN-Sicherheitsrat die Entwicklungen auf der Insel, besonders die Wiederaufnahme der Gespräche zwischen den beiden Inselteilen und die positive Verhandlungsatmosphäre. Darüber hinaus wurde die vollständige Säuberung der Pufferzone von […]

Arbeitslosenquote in Südzypern gestiegen

Die Arbeitslosenquote im griechischen Teil der Insel Zypern betrug im Jahr 2014 exakt 16,1%, 17,0% bei Männern und 15,1% bei Frauen. 2013 belief sich die Arbeitslosenrate gemessen an der Erwerbsbevölkerung bei 15,9%, 16,5% bei Männern und 15,2% bei Frauen. Dies geht aus den überarbeiteten Daten des Statistischen Dienstes von Südzypern hervor. Die Jugendarbeitslosigkeit (Personen zwischen […]

Zyprer demonstrieren für neuen Übergang

Die Dorfvorsteher einiger süd- und nordzyprischer Dörfer haben am Freitag zusammen mit etwa 100 griechischen und türkischen Zyprern in der UN-Pufferzone für die Öffnung des Übergang zwischen den Dörfern Athienou (tr: Kiracıköy) und Gaziler (gr: Pyrogi) demonstriert. Vor dem Stacheldrahtzaun in Athienou forderten die Menschen die Freigabe der durch ihre Dörfer führenden alten Straße zwischen […]

Handelsbilanzdefizit in Südzypern gestiegen

Die halbstaatliche Nachrichtenagentur Südzyperns (CNA) hat berufend auf die südzyprische Statistik-Behörde CYSTAT das Außenhandelsdefizit für das letzte Jahr in griechischer, türkischer und englischer Sprache bekanntgegeben. Demnach ist die negative Handelsbilanz im Vergleich zu 2013 um etwa 14,62% gestiegen. Als Grund gilt der Zuwachs des Imports von 4,8304 Milliarden Euro (2013) auf 5,1334 Milliarden Euro (2014) […]